Startseite > Anwendung, Marketing, Social Media, Theorie, Trends > ReBlog: 12 Tipps für Ihre erfolgreiche Social Media Strategie 2012

ReBlog: 12 Tipps für Ihre erfolgreiche Social Media Strategie 2012

Einmal mehr bin ich auf einen interessanten Artikel zum Thema Social Media gestossen. Das Unternehmen eCircle, Verfasser des Artikels, bezeichnet sich als Spezialist im Bereich Digital Marketing. Bereits im ersten Abschnitt finden sich höchst spannenden Aussagen oder besser Prognosen, die es Ende 2012 zu überprüfen gilt.

Wie jedoch Christian Henner-Fehr in seinen Kommentaren zum Artikel auf Museums Web2.0er kritisch festhält, bleiben konkrete Tipps für eine Social Media Strategie bis zum Ende geschuldet. Er stellt dezidiert fest: „[…] der Hinweis, den „richtigen Content“ anzubieten, verstehe ich nicht als Tipp für eine Strategie.“ Die Tipps sind in der Tat äusserst contentbezogen. Was ansich noch kein Nachteil sein muss. So z.B. bin ich besonders bei komplexen Aufgaben, wie z.B. dem Social Marketing usw., über konkrete Anhaltspunkte froh. Auf den zweiten Blick scheint der Artikel auch viel mehr auf die Verwendung von verschiedenen Tools/Plattformen und erst danach auf den mögliche Content für diese Tools/Plattformen hinzuweisen. Doch schlussendlich verweisen weder die Reihenfolge der aufgezählten Punkte, noch die Inhalte ebendieser darauf, wie denn nun eine mögliche Social Media Strategie aussehen könnte.

Ein guter Grund folglich, die Verfasser des Artikels mit dieser Kritik zu konfrontieren. Im Sinne Ihrer eigenen Tipps hoffe ich diese Diskussion unterhalb meines Blogbeitrags in den Kommentaren weiterführen zu können.

Doch genug meiner Worte … nun folgt ein Ausschnitt des Artikel. Den gesamten Beitrag kann man auf www.ecircle.com nachlesen.

***

In Europa soll die Zahl der Unternehmen, die auf sozialen Netzwerken aktiv sind, 2012 von 39% auf 66% steigen. Dabei wird hier nicht mehr „nur“ Marketing betrieben, auch Kundenservice und Mitarbeiter-Recruiting sind wichtige Bestandteile der Aktivitäten. Damit auch Sie 2012 erfolgreich im Bereich Social Media aktiv sein können, hat Volker Wiewer, CEO von eCircle, heute 12 Tipps, wie Sie Ihre Strategie auf Vordermann bringen.

Social Media Marketing kann eine ganze Reihe von Marketingmaßnahmen äußerst effektiv unterstützen, von Produkt-Launches über Event-Promotion bis hin zu speziellen Abverkaufs-Aktionen (Winterschlussverkauf, o.ä.). Einer der größten Vorteile ist dabei die schnelle Erreichbarkeit der Zielgruppe auf persönlicher Ebene. Durch positive Online Mund-zu-Mund-Propaganda verbreiten sich Nachrichten und Angebote durch Likes, Shares und Retweets von Meinungsführern extrem schnell und erreichen ein breites Zielpublikum dank der enormen Reichweitenpotentiale.

Doch auch wenn der Auftritt auf den sozialen Plattformen eine gewisse „spielerische Leichtigkeit“ besitzen sollte, kann man Social Media Marketing nicht „mal eben nebenbei“ betreiben. Die Entwicklung einer effizienten Strategie und der Einsatz von professionellen Tools zur Planung, Durchführung und Messung der einzelnen Maßnahmen ist die Grundlage des Erfolgs.
Die folgenden 12 Tipps helfen Ihnen dabei, Ihr Social Media Marketing 2012 erfolgreich zu machen.


Ein Screenshot der Homepage von eCircle

1.  Machen Sie auf Ihre Social Media Präsenzen aufmerksam […]

2. Bieten Sie den richtigen Content […]

3.  Nutzen Sie Social Advertising […]

4.  Betreuen Sie Kunden sozial […]

5.  Unterschätzen Sie nicht die Macht der Bewegtbilder […]

6.  Testen Sie Location Based Social Media […]

7. Nutzen Sie Social Media zur Produkteinführung […]

8.  Belohnen Sie Fans & Follower […]

9.  Nutzen Sie ein Analyse-Tool zur Erfolgsmessung […]

10. Beziehen Sie Events in Ihre Social Media Strategie ein […]

11. Nutzen Sie Social Media als Verkaufskanal […]

12. Fördern Sie die Interaktion in Ihrem Netzwerk […]

***

Quelle: www.ecircle.com
Datum: 17.01.2012

  1. Januar 25, 2012 um 9:51 am

    Besten Dank für das Aufgreifen unseres Artikels und den Anstoß zur Diskussion. Social Media ist ja nach wie vor einer der jüngsten Kanäle im Marketing Mix und entsprechend gibt es in diesem Bereich noch keine umfassendes „Regelwerk“. Ein solches macht wahrscheinlich in diesem Kanal auch wenig Sinn. Wichtig ist, dass man nicht einfach drauf los postet und zwitschert, sondern sich vorher Gedanken macht, wen man erreichen möchte und was Sinn und Zweck des Auftritts im sozialen Netzwerk ist. Dazu geben wir einige Denkanstöße und zeigen Wege und Möglichkeiten, um die Zielgruppe optimal zu involvieren und dabei die Unternehmensziele zu maximieren.
    Unser Best Practice Artikel versteht sich genau als solcher und soll gesammelte Erfahrungen im Social Web weitergeben, Potentiale aufzeigen und Anregungen für die eigene individuelle Ausgestaltung geben. Wir freuen uns auf weitere Diskussionen und Erfahrungsaustausch zu diesem Thema.

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: