Archive

Archive for the ‘Blogs’ Category

Immer mehr Museen entdecken die Social Media

Dezember 2, 2011 1 Kommentar

… und so auch das Museum für Völkerkunde in Hamburg, das sein Blog momentan in einen Adventskalender umfunktioniert hat:

Viele weitere, spannende Beispiele, wie Museen Blogs nutzen zeigt der Beitrag von Cultur to go Blog auf. Museen auf Tumblr – die eigene Sammlung über ein Mini-Blog präsentieren, ein lesenswerter Beitrag.

Weiterlesen …

Gastkolumne zum Thema das MoMA & sein Blog

Oktober 21, 2011 3 Kommentare

Über die Anfrage von Sushma Banz (Art Consulting) und Hans-Jörg Heusser (ehem. Direktor des Schweizerischen Instituts für Kunstwissenschaft) auf ihrem neuen Blog Traummuseum eine Gastkolumne zu schreiben, habe ich mich ausgesprochen gefreut.

Nach einem ersten Treffen war das Thema gesetzt: MoMAs Blog – der Bildungsauftrag von Museen & Social Media!

Weiterlesen …

Bloganbieter

„Hier ist eine Liste verschiedener Anbieter von kostenlosen oder günstigen Blogs und Weblogs. Üblicherweise sind die Blogs über ein browserbasiertes Adminstrationssystem zu steuern. Nach kurzer Einstellung des Blognamens, des Autors und der Webadresse (URL) kann das Bloggen beginnen. Die verschiedenen Angebote der Blog-Anbieter unterscheiden sich in Form, Umfang und Anpassungsfährigkeit der erstellbaren Blogs.“  … für mehr siehe Quelle.

Quelle: http://bloganbieter.de/bloganbieter/
Zugriff: 10.10.2010

Kategorien:Blogs Schlagwörter: , , ,

Blog on Social Media & Collaboration

Collaborative Thinking
Perceptions on collaboration and social software by Mike Gotta

Quelle: http://mikeg.typepad.com
Zugriff: 07.10.2010

Erste online Kulturplattform in Deutschland

kultiversum.de

„Friedrich Berlin Verlag […] Die Kulturplattform „kultiversum“ ist das jüngste Projekt des Verlages – eine spartenübergreifende Kulturplattform, die nicht nur hochwertige redaktionelle Inhalte, sondern auch vielfältige Möglichkeiten zum persönlichen Austausch in der Community bietet.

Im deutschsprachigen Raum ist Friedrich Berlin der bedeutendste Verlag für anspruchsvolle Kulturzeitschriften, die mit ihrer unverwechselbaren Mischung aus Fach- und Publikumszeitschrift die Meinungsführer in ihrem Bereich sind: Sie bieten die notwendigen Basisinformationen für Experten und sind zugleich offen für das breitere Publikum. In diesen Zeitschriften wird die aktuelle ästhetische und kulturpolitische Debatte geführt; darüber hinaus geben sie einen kritischen Einblick in die deutsche und internationale Szene.“
Quelle: http://www.kultiversum.de/
Zugriff: 03.10.2010

Warum sollten Kultureinrichtungen bloggen?

September 13, 2010 Hinterlasse einen Kommentar

„Blogs eröffnen interessante Möglichkeiten für die Online-Kommunikation. Im Einzelnen sind das folgende:

  • Blogs ermöglichen der Kultureinrichtung einen direkten, interaktiven und kostengünstigen Zugang zur Öffentlichkeit.
  • Blogs erlauben es, die eigene Botschaft zu vermitteln, ohne von externen Medien-Gatekeepern abhängig zu sein.
  • Blogs schärfen das Profil einer Kultureinrichtung und helfen beim Imageaufbau oder der Verbesserung des Images. Die regelmäßigen Beiträge machen eine Organisation transparenter und geben ihr ein differenzierteres und authentischeres ‘Gesicht’.
  • Blogs ermöglichen die Kontaktpflege und den Dialog der Kultureinrichtung mit ihren Stakeholdern – den Besuchern, Sponsoren, Förderern und allen, die mit der Einrichtung im Austausch stehen. Die Einrichtung kann ihre Stakeholder auf dem Laufenden halten (diese können die Blogbeiträge einzeln abrufen oder per RSS-Feed abonnieren), erhält Feedback von den Stakeholdern und kann neue Ideen und Anregungen sammeln.
  • Blogs helfen beim Aufbau eines Netzwerks aus Stakeholdern und anderen Kultureinrichtungen.
  • Blogs können auch eingesetzt werden, um Ressourcen zu beschaffen (Unterstützung für Kampagnen, Spenden, Mitarbeiter usw.)
  • Blogs können Wissen anbieten und als Instrument der Kulturvermittlung benutzt werden.
  • Blogs werden durch die Aktualität der Beiträge von Suchmaschinen leichter gefunden als statische Internetseiten. Ein Blog kann daher die Anzahl der Seitenbesuche erhöhen und auf diese Weise den Bekanntheitsgrad einer Kultureinrichtung steigern.“

Quelle: Janner, Karin (2008): Diplomarbeit. Das Internet in der Kommunikationspolitik von Kultureinrichtungen. Neue Ideen und Best-Practice-Beispiele. Hamburg: Institut für Kultur- und Medienmanagement Hamburg Hochschule für Musik und Theater Hamburg: 34-35.

Blogs – Future Trends and Influence

September 10, 2010 Hinterlasse einen Kommentar

„Weblogs have forever changed the manner with which people and businesses communicate. In a few short years, the growth of weblogs has signified the benefits of masscollaboration. People want to hear and be heared; they want pertinent, honest information; they require up-to-the-second data; and they want it their way. Blogs can provide all of these benefits  and will continue to evolve with the growing demand of global communication.“

Biedenharn, Joe; Snyder, Jeff and White, Alex (2009): Technology Tutorial. Weblogs (Blogs). In: Deans, P. Candace (Hrsg.), Social Software and Web 2.0 Technology Trends. New York, Information Science Reference: 158.