Archiv

Posts Tagged ‘Noneprofit’

Kulturmarketing und Non-Profit-Kulturbetriebe

September 14, 2010 Hinterlasse einen Kommentar

„Was definiert hingegen im öffentlichen Kulturbetrieb den „Gewinn“, was ist hier das Richtmass für einen erfolgreichen Austausch zwischen Anbieter und Nachfrager? Die Anbieter öffentlich getragener bzw. unterstützter Kulturleistungen, die nicht gewinnorientiert arbeiten, versprechen sich vom Austauschprozess einen ganz bestimmten immateriellen bzw. inhlatlichen Nutzen aus ihren diversen Angeboten. Möglicherweise wollen sie die Nachfrager bilden, deren ästhetisches Urteilsvermögen stärken, deren soziales oder politisches Bewusstsein fördern, einen – wie immer definierten – kulturellen Auftrag erfüllen usw. Ihr Zielsystem definiert sich also gerade nicht vom finanziellen Gewinn her sonder, vom Grad der (vorgegebenen bzw. selbst gesteckten) künstlerischen bzw. kulturellen inhaltlichen Zielerreichung her.

[…]

Kulturmarketing in öffentlich getragenen bzw. finanzierten Kulturbetrieben muss also immer zwei Ziele möglichst optimal verwirklichen:

  • Zum einen sind die vorgesehenen bzw. selbst gesteckten inhlatlichen, künstlerischen und kulturellen Zielsetzungen so gut wie möglich zu realisieren und dabei muss
  • zum anderen der anvisierte Interessentenkreis so weit wie möglich erreicht werden.“

Quelle: Klein, Armin (2008): Der exzellente Kulturbetrieb. 2. Auflage. Wiesbaden, VS Verlag für Sozialwissenschaften: 111-112.

Werbeanzeigen

Five Trends Help to Create „Nonprofits of the Future“

„The nonprofit field isn’t going to simply bounce back a few years from now to the state it was in before the recession. That’s the message behind a new report by La Piana Consulting, which explores five trends that are hastening the emergence of a new nonprofit landscape.

Those trends are:

Shifting demographics. With new generations making up a growing share of the work force, charities must learn to share leadership with younger workers, the report says.

Technological advances. Social-media technologies provide charities the opportunity to gain greater exposure, but they also require groups to be comfortable giving more people within their organization a chance to speak out.

New ways to collaborate. With the advent of new technologies, organizations can just as easily work with an individual located across the world as they can through traditional coalitions and alliances, according to the report.

Greater interest in service. Last year’s presidential election spurred interest in volunteerism, but nonprofit groups need to keep in mind that people have many different reasons for volunteering and ought to tailor their opportunities to individuals’ interests.

Blurred lines between nonprofit and for-profit. Greater emphasis on corporate social responsibility and the emergence of businesses whose primary aim is to do good are challenging the nonprofit field’s traditional identity but are also creating opportunities for new partnerships and collaboration, says the report. Weiterlesen …

Kategorien:Anwendung, Relevanz, Trends Schlagwörter: , ,