Archiv

Posts Tagged ‘Erklärung’

Von Web 1.0 zu Web 2.0

„Web 1.0, so Tentlers plakative Beschreibung, ist eine Einbahnstrasse. Dinge werden publiziert, ohne dass eine Rückmeldung möglich ist. Dieser Web-Vergangenheit stellt er den multimedialen, vernetzten Kommunikationraum mit partizipierenden Nutzern von Web 2.0 gegenüber. […] Doch was unterscheidet nun eine traditionelle Webseite von einem Blog oder einem Twitter-Account. Für Tentler spiegelt der RSS-Feed den Mechanismus des Kommunikationssystems am besten wider: Nicht die einzelnen Beiträge sind in diesem System entscheidend, sondern der Fluss der Beiträge vom Produzenten über die CMS-Systeme der Blogs zu den Abonnenten der Blog-Feeds bis hin zur Weiterempfehlungen von Beiträgen und Übertragung der Infos in weitere Netzwerke. Die erwähnten RSS-Feeds sind in der Lage, Neueinträge in Blogs oder Audio/Video-Logs zu sammeln und als News-Abonnement zur Verfügung zu stellen. Über sogenannte Feed-Reader im Mail Programm oder über Feed-Reader wie den von Google werden diese individuell zusammengestellten RSS-Abos in einer Übersicht (Titel und Kurztext) dargestellt. Hier sehe ich also immer gleich, wenn einer meiner Lieblingsblogs einen neuen Eintrag freischaltet. Mit Applikationen wie RSS-Graffiti können ausserdem Kurzfassungen der eigenen Blogbeiträge für die Facebook abonniert und so automatisch eingespeist werden. Nicht vom solchen Strömen profitieren können Leser von traditionelle Webseiten.“

Quelle: http://blog.hslu.ch/audienceplus/2010/04/29/workshop-2-marketing-und-zielgruppen/
Zugriff: 25.08.2010

Werbeanzeigen
Kategorien:Web2.0 Schlagwörter: , , , ,